Zum Inhalt springen

Die Hundepädagogen

Ob freundlicher Familienhund mit Marotte oder verhaltensorigineller Vierbeiner: Unser Ziel ist es, Sie und euch durch die Herausforderungen des Alltags zu begleiten und Lösungen aufzuzeigen.

Die Hundepädagogen sind eure mobile Hundeschule in der Nähe von Oldenburg (Oldb), im Ammerland und umzu.

Einzeltraining

Manche Ursachen für störendes Verhalten, klärt man am Besten im Einzeltraining.

Sozialkontakt

Wir bieten auch den verhaltensoriginellen Hunden die Möglichkeit, Sozialverhalten zu üben und zu verfeinern.

Hundeführerschein

Ihr könnt bei uns den Sachkundenachweis für Hundehalter:innen nach §3 Abs. 1 und 2 NdsHuG erwerben.

Schulhunde

Ihr könnt bei uns den Sachkundenachweis für Hundehalter:innen nach §3 Abs. 1 und 2 NdsHuG erwerben.

Workshops

Wir bieten Seminare und Workshops zu Lern- & Ausdrucksverhalten des Hundes und vieles mehr an.

Die Hundepädagogen

Das machen wir

Sitz, Platz, Fuß, Bleib! Die meisten unserer Vierbeiner beherrschen diese Grundkommandos problemlos. Aber heißt das, dass sie sich auch sozial angemessen mit Mensch und Hund verhalten können?

Kern unserer Arbeit ist das Hundetraining auf sozialer Ebene. Wir betrachten die Ausgestaltung des Miteinanders von Zwei- und Vierbeinern, denn viele „Probleme“ beginnen bereits innerhalb der eigenen vier Wände.

Expertise

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.

Praxis

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.

Das sind wir!

Wenn es um das eigene Haustier geht möchte man natürlich auch wissen, mit wem man da zu tun hat. Wir als Hundebesitzer können das natürlich voll und ganz nachvollziehen und haben uns einmal für euch vorgestellt:

Jan Roland

Ich bin durch die Tierärztekammer Niedersachsen zertifizierter Hundetrainer und habe weite Teile meiner Ausbildung bei Frank Rosenbaum absolviert. Unabhängig von der Rasse oder der Art Verhaltensauffälligkeiten sind Hunde mit ihren Menschen selbstverständlich willkommen. Im Training ist uns Transparenz wichtig. Sowohl die Verhaltensmotivation als auch die nächsten Trainingsschritte werden ausführlich besprochen und erklärt. Hauptberuflich arbeite ich als Lehrer mit den Fächern Biologie und Sport. 

Stefan Körner

Ich bin durch die Tierärztekammer Schleswig-Holstein zertifizierter „qualifizierter Hundeerzieher und Hundeverhaltensberater“ und habe meine Ausbildung bei Normen Mrozinski absolviert. Im Zentrum der Ausbildung und Ausrichtung meines Trainingsansatzes stehen die Fairness im Umgang mit dem Hund und der Umgang mit herausfordernden und verhaltensoriginellen Vierbeinern auf der Grundlage wissenschaftlicher lerntheoretischer und verhaltensbiologischer Erkenntnisse. Auch ich bin hauptberuflich Lehrer.

Buche Deine erste Stunde bei uns oder besuche uns in der Sozialkontaktstunde!

Unsere Preise

Wir legen Wert auf Ehrlichkeit und Transparenz. Das halten wir natürlich auch bei unseren Preisen ein. Hier findet ihr eine Übersicht unserer Preise:

Einzeltraining

Der Preis pro Zeitstunde im Einzeltraining beträgt 70€. Anfahrt nicht inklusive.

Sozialkontaktstunde

Der Preis pro Zeitstunde beträgt 20€ für den ersten Hund. Für jeden weiteren Hund berechnen wir 10€.

Hundeführerschein

Der Preis für die theoretischen und praktischen Prüfungen beträgt jeweils 40€.

Workshops

Honorar nach Absprache, je nach Umfang und Thematik der Veranstaltung

Unser Pfoten-Blog

Hier informieren wir euch über alle aktuellen News, Stunden, Änderungen und vieles mehr. Auch Tipps und Tricks rund um das Thema Hundeerziehung findet ihr hier.

Latest News

Hallo Welt!

Willkommen bei WordPress. Dies ist dein erster Beitrag. Bearbeite oder lösche ihn und beginne mit dem Schreiben!

Weiterlesen »

Schulhunde

Schon häufig wurden wir von Kund:innen angesprochen, ob wir nicht eine Schulhundeausbildung anbieten wollen. Da wir beide Lehrer sind und unsere Hunde mit zur Schule nehmen, liegt das auch nah.

Schulhunde, also speziell ausgebildete Hunde, die in Schulen eingesetzt werden, bringen eine Vielzahl von Vorteilen mit sich.

Du möchtest Schulhundetrainer werden?

  • Emotionale Unterstützung

    Schulhunde können eine beruhigende und tröstliche Präsenz für Schüler:innen sein. Kinder, die Schwierigkeiten haben, sich in der Schule zu konzentrieren oder soziale Probleme haben, finden oft Trost und Vertrauen in der Anwesenheit eines Hundes.

  • Stressreduktion

    Der Kontakt mit Tieren, insbesondere mit Hunden, kann den Stresslevel erheblich senken. Dies kann sowohl bei Schüler:innen als auch bei Lehrer:innen dazu beitragen, eine entspanntere Lernumgebung zu schaffen.

  • Förderung von sozialen Fähigkeiten

    Interaktionen mit einem Schulhund fördern soziale Fähigkeiten wie Empathie, Geduld und Respekt. Kinder lernen, die Bedürfnisse des Hundes zu verstehen und angemessen darauf zu reagieren.

  • Steigerung der Motivation und Konzentration

    Die Anwesenheit eines Hundes kann die Motivation der Schüler:innen steigern, sich am Unterricht zu beteiligen und sich zu konzentrieren. Dies kann besonders für Schüler:innen Konzentrationsproblemen hilfreich sein.

  • Förderung von Verantwortungsbewusstsein

    Schüler:innen, die in Maßen für den Schulhund sorgen dürfen, lernen Verantwortungsbewusstsein und entwickeln ein besseres Verständnis für die Bedürfnisse anderer Lebewesen.

  • Positive Schulatmosphäre

    Die Anwesenheit eines Hundes schafft eine positive Atmosphäre in der Schule. Schüler:innen und Lehrer:innen freuen sich oft auf die Interaktion mit dem Hund, was das allgemeine Wohlbefinden steigert.

  • Unterstützung bei besonderen pädagogischen Bedürfnissen

    Schulhunde können auch Schüler:innen mit besonderen pädagogischen Bedürfnissen helfen.